rene

René Libeau, Bankkaufmann

Im Rahmen eines umfassenden inneren und äußeren „Re-Brandings“ spukte mir schon ein paar Monate die Idee eines systematischen Outfit-Neuanfangs in meinem Kopf herum. Doch wie sollte der Neuanfang optimal gestaltet werden, wenn sich doch die eigenen Kenntnisse und Fertigkeiten auf modischem Gebiet auf Bluejeans plus Oberhemd und immer gleiche Anzüge beschränkten?

Auf Empfehlung eines guten Freundes hatte ich damals das große Glück, Insa Candrix kennenlernen zu dürfen. Insa hat die besondere Gabe, nach spontaner, intuitiver Analyse die Menschen, die sich ihrer Beratung anvertrauen, ganzheitlich im Styling-Sinne zu erfassen. Jeder Mensch kann in der Außenwirkung mehr aus sich machen, und Insa ist dabei eine besonders talentierte Beraterin und Helferin.

Im Laufe mehrerer Monate suchten wir gemeinsam neue Business-Outfits und Freizeitlooks für Frühjahr/Sommmer und Herbst/Winter-Saison aus. Stets fühlte ich mich bei unseren Shoppingtouren individuell typ-, figur- und budgetgerecht in besten Händen. Shoppingtouren mit Insa bei den von ihr ausgewählten Herrenausstattern und Boutiquen waren immer entspannende und spaßige, in Erinnerung bleibende Ereignisse. So wurde aus einem Modemuffel ein modeinteressierter Mensch.

Gerade bei ganzheitlichen Outfitberatungen zeigt sich ein Spareffekt, denn durch Insas Unterstützung kann mit relativ wenigen Einzelteilen eine Vielfalt an unterschiedlichen Outfits für jeden Anlass kombiniert werden. Damit werden spontane Fehlkäufe vermieden.

Das gesteigerte Wohlfühlgefühl in neuen Kleidern strahlt auch nach außen aus. In der Summe führt dies natürlich zu entsprechend positiver Resonanz im beruflichen und privaten Umfeld. Wie heißt es so schön: der erste Eindruck zählt, und Kleider machen Leute.

So bleibt mir rückblickend nur eines zu sagen:

Danke, Insa!

Angela Märtin, Gründungsförderung TU Dortmund

Ich habe Insa Candrix zum ersten Mal in einem Karriereforum für Wissenschaftlerinnen in der TU Dortmund getroffen.

Wir kamen ins Gespräch und schnell auf den gemeinsamen Nenner, dass ein professionelles Auftreten in der Geschäftswelt viele Türen öffnen kann – das gilt natürlich auch für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich aus der Forschung heraus selbständig machen und in der Welt des Unternehmertums Neuland betreten.

In einem praxisorientierten Seminar für Gründerinnen und Gründer aus der Wissenschaft probierten wir diesen Ansatz in Form eines zweiteiligen Seminars mit Theorie- und Praxisbausteinen aus.
Die zwei Tage „Business-Styling“ mit Insa Candrix haben mir persönlich sehr viel Spaß gemacht:
Es war toll die Veränderungen zu beobachten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer probierten neue Outfits und Kombinationen aus und sahen alle für das Foto-Shooting mit Stylus International, das Insa Candrix organisiert hatte, umwerfend aus – selbstbewusst und professionell.

referenzen1

Oreia Lingerie Styling

Belgierin trifft Belgierin in Deutschland: Es war schon eine Überraschung, als ich feststellte, dass die Imageberaterin, die in unserem Lingerie Geschäft in Dortmund für Ihre eigenen Kunden einkauft, auch eine Belgierin ist! Die Chemie zwischen Insa und mir stimmte sofort und Ihre vielen guten Ideen anlässlich der Umbenennung unseres Lingerie-Geschäftes von Marie Jo Boutique in Oreia Boutique brachte sie in den Vorbesprechungen sehr engagiert ein. Ich habe Insa in den letzten Monaten, in denen wir viel zusammen gearbeitet haben, als eine sehr sympathische und motivierte Person kennengelernt.

Wir haben Oreia Lingerie Styling im November 2009 in Dortmund gemeinsam aus der Taufe gehoben. Die früheren Marie Jo Geschäfte haben wir mittlerweile alle mit einem Facelifting in Oreia Boutiquen verwandelt. Dabei hat uns Insa bei der Stil- und Outfitberatung zur Seite gestanden, sowie uns bei unserer PR-Kampagne unterstützt und den Oreia Stilistinnen viele neue Ideen und Anregungen für Outfits, Make-up und Frisuren gegeben. Viel Beachtung fand auch Insas kurzer Vortrag am Eröffnungsabend zum Thema „Typgerechtes Styling“ sowie die anschließende Lingerie-Präsentation. Überall nur zufriedene Gäste. Vielen Dank an Insa für ihre Energie und ihren Enthusiasmus. Jetzt ist es an der Zeit, Oreia Düsseldorf zu eröffnen!

Liesbeth Delmote / Field Manager, Oreia Marie Jo GmbH, Schellebelle, Belgien

referenzenk6

referenzen_03

Palmers Freundinnenabend

Diese beiden Abende mit Ihren Kundinnen zeigten uns wieder einmal wie Frauen sich fühlen, wenn sie gut gekleidet, gut beraten und selbstsicher in den Tag gehen. Wie viel das passende „Darunter“ ausmacht, erfahren wir auch bei unseren Palmerskundinnen täglich.Mit Freude war zu beobachten daß alle Gäste sich bei uns wohlgefühlt haben.

Auch unser Team aus dem Dortmunder Geschäft und ich erfuhren nette Begegnungen und angenehme Stunden im Zeichen des „Frau seins“.

Nochmals vielen Dank für die gute Zusammenarbeit – gerne im Frühjahr wieder.

Daniela Mitrovic

Gebietsleitung Palmer Lejaby Germany GmbH & Co.KG

München

referenzen_07

Jana Hartmann – LG Olympia Dortmund – Mittelstreckenläuferin

„Mode war noch nie meine Welt. Dank Insa ziehe ich jetzt nicht mehr nur Jeans und T-Shirts an. Durch ihre fröhliche und begeisternde Art hat sie mich in ihren Bann gezogen und ich habe alles probiert, was sie mir gegeben hat. Ich war begeistert, denn ich hätte die Sachen nie ausgewählt. Und es sah einfach spitze aus. Also, ein paar Stunden mit Insa können dein Leben ändern.“

referenzen_11
referenzen_14

Simone Barton, Marketing-Beraterin aus Hamburg

Ich dachte immer, daß ich schon einen relativ guten Geschmack habe und einen Blick dafür habe, was mir steht oder auch nicht. Aber Insa Candrix ist es immer wieder gelungen, das „I-Tüpfelchen“ draufzusetzen.
1000 Dank dafür!

referenzenk1
referenzenx1

Karin Dortmund – Kfm Angestellte / Ascheberg

Hier und da hatte ich bereits Presseberichte über Stylistinnen in Hamburg, Berlin oder München gelesen. Doch als ich im November 2008 die WDR-Sendung „A 40“ sah, war ich schlicht begeistert, dass es in Dortmund Insa Candrix gibt.

Mit meiner Kleidung war ich bereits länger nicht zufrieden. Immer nur Blazer und Jeans sind doch auf Dauer sehr langweilig. Als Frau mit 1,80 m Größe und ohne Model-Maße ist der Einkauf leider oft eher frustrierend. Also überlegte ich nicht lange und schrieb Insa eine E-Mail.

Sie meldete sich einige Tage später bei mir und kurz darauf lernten wir uns persönlich kennen. Es ging dann Schlag auf Schlag: Freitags gab es eine neue Frisur und tolles Make-up. Am Montag folgten dann verschiedene Outfits, die alle wunderbar untereinander kombinierbar sind.

Die Durchsicht meines Kleiderschrankes bereitete mir allerdings Bauchschmerzen: Selbst meine beste Freundin hatte dort noch nie einen Blick hinein geworfen. Obwohl ich bereits vorher vieles aussortiert hatte, fand Insa zielsicher heraus, welche Kleidung nicht zu mir passt oder was man z. B. mit einem chicen Schal kombiniert wiederbeleben kann. Anschließend wurden die „Lücken“ bei den Kleidungsstücken und Accessoires geschlossen. Dabei war Insas Home-Service eine wirklich gelungene Sache. Jetzt macht es Spaß, morgens den Kleiderschrank zu öffnen und sich (schnell) ein Outfit zusammenzustellen.

Inzwischen habe ich bereits ein besseres Gefühl, was ich wie kombinieren kann. Ich bin viel mutiger geworden und trage Kleidungsstücke, von denen ich vor einiger Zeit noch gesagt hätte: „Nein, das kann ich doch nicht tragen.“ Oder „Das steht mir nicht.“

Es ist auch ein schönes Erlebnis, wenn man von der Familie, den Freunden, oder den Arbeitskolleginnen eine positive Resonanz zu seinem Äußeren bekommt. Ganz zu schweigen von den Blicken, die einem gelegentlich zugeworfen werden… 😉

Da ich beruflich, familiär und ehrenamtlich sehr eingespannt bin, gönne ich mir den Luxus, Insas Service in Anspruch zu nehmen. So spare ich viel Zeit, habe toll kombinierbare Outfits, bin immer up-to-date und ganz wichtig: Ich fühle mich einfach wohl.

referenzen_23

Simone Hembeck, Kauffrau, FeBi, Ennepetal

Für mich war es wichtig, an einem besonderen Tag das perfekte Outfit zu tragen. Mit einem Profi an der Seite geht es einfach schneller und entspannter, bis hin zum Hairstyling & Make-up.

Britta-Anna Reinecke, Prokuristin Bremer Landesbank

Nach Jahren zahlreicher Fehlkäufe bin ich froh, nun endlich meine “Guidelinerin“gefunden zu haben, die weiß, welche Farben, Formen und Moderichtungen zu mir passen (und NICHT passen).
Wie oft bin ich zusammen mit Freundinnen-Shopping-Aktionen und Schnäppchenjagden diesen bekannten Frustkäufen erlegen, bei denen man hinterher feststellt: schickes Kleid, leider fehlen jetzt die passenden Schuhe und geeigneter Schmuck, oder supermoderne Jeans mit dem „must-have label“, leider gänzlich untragbar, da kein einziges vorhandenes Oberteil zum Outfit paßt.

Dies kommt nicht mehr vor, seit mir Insa zum richtigen Styling verholfen hat. Das schont letztlich den Geldbeutel wesentlich mehr als die hochgerechneten regelmäßigen „Schnäppchen“, die zu nichts passen. Danke Insa, halte mich bitte weiterhin modisch auf dem Laufenden!

referenzen_29

Uwe Hentschel, Geschäftsführer Taramax GmbH, Düsseldorf

Männer wollen es ja manchmal nicht wahrhaben, aber ich denke, auch wir stellen uns häufiger die Frage: „ Was soll ich anziehen?“ Egal, ob beruflich oder privat, wir wollen ein bestimmten Eindruck vermitteln und unsere Person auch durch unseren Look zum Ausdruck bringen.

Der konkrete Anlass bei mir war der Aufbau eines neuen Unternehmens und die dafür nötigen Termine, sei es mit Banken, Partnern oder Kunden. Ich wollte mir sicher sein, Top auszusehen. Mir keine Sorgen machen müssen, ob und wie ich wirke, um mich voll und ganz auf meine eigentlichen Themen konzentrieren zu können. Das allein ist kompliziert genug, auch ohne die Sorge, ob mein Outfit perfekt ist.
Denn wie heißt es so schön: „You never get a second chance for a first impression!“ Und dabei wollte ich kein Risiko eingehen! Zumal ich nicht wirklich der „einfache“ konservative Typ bin und trotzdem seriös und glaubhaft rüberkommen möchte.

Glücklicherweise habe ich Insa kennengelernt.
Abgesehen davon, dass sie Profi auf ihrem Gebiet ist, war es sehr hilfreich, ein Urteil von einer objektiven Quelle zu bekommen. Das Ergebnis war auf Anhieb super, unkompliziert und wenn ich die Zeitersparnis und die vermiedenen Fehlkäufe beachte, fast schon eine „Sparmaßnahme“.

referenzen_34

Olaf Kretzschmar, Rechtsanwalt & Journalist, Kiel und Sydney

Als selbständiger Rechtsanwalt und Journalist habe ich von Montag bis Freitag meist einen 14 Stunden Tag. Zeit für meine Familie habe ich nur an den Wochenenden. Da ist jede Stunde kostbar.
Mittlerweile war es über ein Jahr her, dass ich einmal selbst nach neuer Business-Garderobe geschaut hatte. Dabei fiel mir ein, wie lange es gedauert hat, bis ich mit den „richtigen“ Sachen die diversen Geschäfte verlassen konnte, und so kam ich zu der Überzeugung, Insa um Rat zu bitten. Dies brachte mir schlagartig mehr Zeit. Zeit, die ich nicht an Samstagen an irgendwelchen Kassen oder in Ankleidekabinen, sondern mit meiner Frau und den Kindern verbringen konnte. Dadurch begann ich aber auch, die Ausstattung mit neuer Kleidung nicht als lästige Pflicht, sondern als angenehmes Erlebnis wahrzunehmen. Es gibt dem Tag eine ganz besondere Note von seinen Mitmenschen auf sein schönes Äußeres angesprochen zu werden.

Und Insa hatte dafür gesorgt, dass ich tatsächlich, teils mehrfach im Verlauf einer Woche, auf mein neues Styling hin angesprochen und dafür gelobt wurde. Da soll mir einer erzählen, dass so etwas nicht einen Motivationsschub im Job auslöst. Dafür noch einmal herzlichen Dank! Seit dem ich die Erfahrung machen durfte, dass Rat von außen in Sachen Kleidung unbedingt zu empfehlen ist und zu einer Verbesserung der eigenen Lebensqualität beiträgt, nehme ich ihre Dienste regelmäßig in Anspruch.

Foto (1)
referenzen_45

Arne Glage, Geschäftsführer Star Golf, Hamburg

Ich muss ganz ehrlich sagen, dass es mich schon etwas Überwindung gekostet hat, mich in die Arme einer Stylisten zu begeben. Ist es ein Eingeständnis von Schwäche? Ist es übertriebene Eitelkeit?
Ich lernte Frau Candrix auf einer Veranstaltung kennen und spürte sofort, ihr vertrauen zu können. Wir verabredeten uns, um meine Garderobe zu durchforsten, Stile zu erkennen und neu zu ordnen. Einige Kleidungsstücke hatten ewig nicht das Tageslicht gesehen. Die wurden aussortiert, andere bekamen einen ganz neuen Stellenwert. Frau Candrix konnte mir innerhalb von 60 Minuten das Gefühl geben, dass das, was im Kleiderschrank hängt und liegt, auch aktuell ist. Lücken wurden durch Neueinkäufe geschlossen, bei denen Frau Candrix nicht wie eine Feldherrin mit mir durch Boutiquen stürmte, sondern dezent und zielgerichtet meinen persönlichen Stil verfestigte. Ich bin Frau Candrix sehr dankbar für dieses Gefühl, das mich jedes Mal ereilt, wenn ich meinen Kleiderschrank öffne.

Und speziell Männern kann ich den Rat geben, durch diese Beratung ihrem modischen Stil und somit dem eigenen Selbstwertgefühl neuen Glanz zu verleihen.

Ich werde es ganz bestimmt wieder tun.

referenzenk4
referenzen_49

Kerstin von der Linden, Journalistin & Moderatorin

Mutter und Moderatorin – da braucht man jemanden mit Stilgefühl und Ideen. Shopping zwischen Zwillingen und Job ist nicht immer möglich. Deshalb umso schöner, dass ich mich auf Dich, liebe Insa, verlassen kann!

Creditreform Dortmund/Witten Scharf KG

Wir haben dieses Jahr zum ersten Mal mit Frau Candrix gearbeitet. Sie hat
in unserem Hause ein Personalstyling vorgenommen. Grade für unsere
Auszubildenden eine spannende Sache. Frau Candrix hat Ihnen gezeigt, dass ein
adäquates Büro-Outfit nicht immer Anzug und Kostüm bedeutet und dass tolles
Styling nicht teuer sein muss.

Wir bedanken uns für die sehr angenehme Zusammenarbeit.

ChristianeKoehne

Christiane Köhne, HP Psychotherapie

Irgendwie war in meinem Kleiderschrank mal wieder „Land unter“, und ich hatte den Wunsch etwas zu verändern. Auch das Kombinieren meiner Garderobe viel mir schwer. So stieß ich in einer großen Dortmunder Zeitung auf einen Bericht über Insa Candrix, und machte sofort einen Termin mit ihr aus. Völlig neugierig auf die Dinge die da kommen werden, habe ich mich mit Insa getroffen, und mir wurde schnell klar, das man aus einer Person noch eine Menge rausholen kann.

Insa Candrix ist einfach ein Profi, und hat natürlich erkannt welches Outfit mir am Besten steht. Auch der private Workshop “Wie kombiniere ich meine Kleidung“ sowie “Accessoires sind wichtige Bestandteile einer perfekt gestylten Frau“, haben mich weit nach vorne gebracht. Das Lebensgefühl ändert sich noch einmal, wenn man sich nun richtig wohl in seinen Klamotten fühlt. Ich sage Insa an dieser Stelle “Danke!“, und freue mich schon auf unser nächstes Zusammentreffen.

drbirgitoschmann

Dr. Birgit Oschmann, Institut für das begabte Kind

Liebe Insa,

wie gerade besprochen der Ablaufplan Tagung Berlin, Internationaler Kongress des Verbandes der deutschen Unternehmerinnen VDU mit Jahreskonferenz 2012. Es werden Gäste und Redner aus Politik (Frau Merkel!!!) und Wirtschaft (Modeunternehmerinnen) dabei sein.

Hierzu benötige ich die entsprechend zusammengestellte Garderobe.
Die Herausforderung:Bitte beachte dabei, dass ich Wege mit dem Zug, dem Bus und dem Schiff habe, vor Ort dann jeweils von casual bis festlich elegant in allen Abstufungen etwas benötige, Zeit für Garderobenwechsel ist jeweils sehr knapp, optimal wäre nur ein Koffer.

Mittwoch 26.09. bis Sonntag 30.09.12

Mittwoch Anreise Zug bis HBF Berlin, dann Hotel Maritim (Zimmer erst ab 15.00 h)
13.30 – 14.30 h indische Botschaft
15.00 h Besichtigung Modeunternehmen
18.30 h Abfahrt Welcome Dinner Hauptstadtrepräsentanz bei Telekom Vorgabe Business casual
Donnerstag vormittags Austausch/freie Verfügung
16.00 – 18.30 h Mitgliederversammlung
19.30 h Russische Botschaft, Politik Vorgabe festlich elegant
Freitag 9.30 h – 12.30 h Festakt Maritim Hotel mit Flaggenparade
Festreden Frau Merkel, FCEM –Präsidentin Laura Frati Gucci
13.00 h Mittagessen
danach persönlicher Austausch
18.00 h Abfahrt Bus und Schiff nach Berlin Wannsee Vorgabe festlich elegant
Bootstour Schloss Glienicke
Samstag Ausflug 9 – 21 h Spreewald Bootstour,
Abendessen in der Orangerie Schloss Lübbenau
Sonntag 10.00 h Goodbye Hotel Maritim
Abfahrt Zug ca.12 h

Und nun???

Lieben Gruß
Birgit

Fazit:
Das Ergebnis der Garderobenauswahl war hervorragend. Frau Insa Candrix hat mit mir in einer 3-stündigen Planung und einem ergänzenden Einkauf diese komplexe Tagung sehr gut geplant und ausgewählt. Zu den verschiedenen, sehr unterschiedlichen Tagungspunkten war die Auswahl stets dem Anlass entsprechend gewählt. Durch den erstellten Plan war es sogar möglich, nur mit einem (!) Koffer nach Berlin zu fahren. Stil, Farben und Accessoires waren stets entsprechend gewählt und auch treffsicher kombiniert. Sicherlich hat dabei auch der Aufbau einer neuen Garderobe im Vorfeld dazu beigetragen, dass die sich ergänzenden Kleidungsstücke gut harmonierten.